Kerpa

Universelle, ölhaltige, einfärbbare, gebrauchsfertige Keramikpaste
in 250ml Dose mit Deckel

K E R P A ist eine einfärbbare Keramikpaste. Diese enthält Öl und ist wasserlöslich. Mischbar mit allen Keramikfarbkörpern (Keramik-Pigmente) und kann mit Ton und Tonfarben kombiniert werden. K E R P A kann auf weichen, lederharten und trockenen Ton, auf einem rohgebrannten Scherben sowie auf einem trockenem glasierten (ungebrannten) Scherben, angewendet werden. Ist für alle Temperaturen bis zu 1300°C geeignet. K E R P A Paste ist nicht ätzend und eignet sich für den Auftrag auf diverse Materialien wie, Gummi-, Schaumstoff-, Linoleum- und Synthetische-Oberflächen. Werkzeug einfach laufendem warmem Wasser auswaschen. K E R P A ist Kennzeichnungsfrei (blei- und cadmiumfrei), geeignet zur Anwendung im Schulunterricht, im keramischen Hobbybereich, für Keramiker und in Werkstätten.

K E R P A hat eine lange Haltbarkeit (auch eingefärbt).

kerpa-2

 

K E R P A einfärben
Nehmen Sie etwas K E R P A Paste aus der Dose, tragen Sie diese auf einen glatten Untergrund auf (Bsp. Glasplatte/Glasierte Keramikfliessen) und fügen Sie Farbkörper (Keramik-Pigmente) bei. Mit einem Spachtel oder Palettenmesser die Paste gut umrühren bis keine Farbstreifen mehr sichtbar sind. Sie können ohne weiteres einen zusätzlichen Farbkörper beimischen und so eine beliebige Farbe herstellen.

Dosierlöffel Mischung
1 bis 3 Teile Farbkörper auf 8 Teile K E R P A Paste. (1 Teil = Pastell Farbe, 2 Teile = helle Farbe, 3 Teile = intensive Farbe)

kerpa-1

 

 

 

 

 

 

 

Wie verwenden?
K E R P A Paste hat eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten. Zum Beispiel: für Stempeldruck, mit oder ohne Verwendung eines Stempelfilzes, für grössere Flächen mit einem Farbroller arbeiten. Auftragen mit einem Hake Pinsel für gleichmässigen Auftrag auf Flächen. Arbeiten mit einem Palettenmesser für die Spachtelmalerei und für Tampondruck. Mit Wasser verdünnt auch für die Patinatechnik zur Muster-Hervorhebung auf rohgebranntem Ton. Die K E R P A Paste ist für die meisten Drucktechniken, die Netty Janssens in ihrem neuen Buch Klei, druktechnieken & meer… aufführt, zu verwenden!

Stanz- und Stempelfilze
Nehmen Sie – zum Stanzen – ein Filz-Stempelkissen 4mm dick. Ein dafür geeigneter Filz ist dick und fest. Die keramische Tinte haftet gut auf dem Filz und ist abwaschbar. Der Filz behält seine Form und Festigkeit, so können Sie diesen mehrmals verwenden. Die keramische Tinte ist gut mit dem Spachtel auf den Filz (Stempelkissen) aufzutragen und sehr ergiebig. Da die Paste/Tinte leicht ölig ist, können Sie lange damit arbeiten, bevor das Stempelkissen trocknet. Einmal auf den Scherben gestempelt (trockener oder rohgebrannter Ton) trocknet die Paste/Tinte schnell und ist wischfest. Nach dem trocknen der Paste/Tinte unmittelbar überglasierbar (auf rohgebranntem Ton).

Umgekehrt können Sie auch auf einem gebrannten Scherben, auf dem eine Glasur aufgetragen und trocken ist (die Glasur darf nicht gebrannt sein!), mit der K E R P A Paste Stempeldekor anbringen. Es besteht dann auch die Möglichkeit mit der K E R P A Paste, mehr Dekorfarben aufzutragen, da die Paste schnell antrocknet.


Erhältlich im Keramikfachbedarfshandel!

Niederlande
• Art d’Argile, Eiermarkt 16A, 6042 HV Roermond
• Keramikos, Oudeweg 153, 2031 CC Haarlem
• Silex / Totaal service bv, De Meerheuvel 5, 5221 EA ’s-Hertogenbosch

Belgien
• Colpaert – Van Leemputten bvba, Ter Mote 5, 9850 Nevele
• De Keramiekboetiek, Mechelsesteenweg 332, 2820 Bonheide
• De Koploper, Kortrijksesteenweg 4, 8530 Harelbeke
• Willems Keramiek bvba, Krijtersveld 10, 2160 Wommelgem

Schweiz
• Lehmhuus AG, Neuhofweg 50, 4147 Aesch/BL

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.